Erkältungszeit – oder : wenn das Immunsystem einen kleinen Anstoß braucht

Gerade sitzt man noch im Sommerurlaub am Strand und schon fallen die Blätter vom Baum, es wird kälter und es regnet. Das gehört zum Herbst dazu und trotzdem ist es leider auch wieder die Zeit, in der man sich schnell erkältet.

Durch meine Weiterbildung in Anthroposophischer Heilkunde habe ich mich in den letzten Monaten verstärkt mit den Mineralien und den Schüssler Salzen beschäftigt und bin begeistert, mit welch kleinen „mineralischen“ Anstössen, man doch so vieles wieder gerade rücken kann.

bath-salts-1409048_1920

Die Nr. 3 der Schüssler Salze „Ferrum phosphoricum“ ist ein Erste-Hilfe-Wunder. Es stärkt  die Widerstandskraft des Körpers, besonders dann, wenn erste Anzeichen einer Krankheit auftreten und sorgt für die Bindung von Sauerstoff an die roten Blutkörperchen, die diesen dann zu allen Körperzellen transportieren.

Ferrum phosphoricum – auch Eisenphosphat genannt – ist ein wichtiger Bestandteil des Blutes und Gefäßsystems sowie des Darmes.

Es hilft den roten Blutkörperchen den so wichtigen Sauerstoff zu binden, so dass er in alle Zellen und in das Gewebe transportiert werden kann. Je mehr Sauerstoff die Zellen haben, desto mehr Nährstoffe können Sie umwandeln. Es zählt somit zu den wichtigsten Transportmitteln im Körper.

Bei den ersten Anzeichen einer Erkältung (schlapp fühlen, Gliederschmerzen etc.) einfach mal ausprobieren. Für die Selbstmedikation wird es in D12 empfohlen mit 3×1 Tabletten täglich.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s