Was unser Körper uns sagen will…

„Der Mensch opfert seine Gesundheit, um Geld zu machen. Dann opfert er sein Geld, um seine Gesundheit wieder zu erlangen. Und dann ist er so ängstlich wegen der Zukunft, dass er die Gegenwart nicht genießt; das Resultat ist, dass er nicht in der Gegenwart lebt; er lebt, als würde er nie sterben, und dann stirbt er und hat nie wirklich gelebt.“ (Dalai Lama)

Wieso muss es erst so weit kommen, dass wir unser hart verdientes Geld opfern müssen, um wieder gesund zu werden und das Leben zu leben, dass wir leben wollten, wenn wir denn genug Geld verdient haben. Fast wirkt es wie ein nie enden wollender Kreislauf…aber es geht auch anders…es muss auch anders gehen!

Wichtig ist dabei letztendlich eins: Wir müssen wieder lernen auf die Signale die uns unser Körper gibt, zu hören. Wer jetzt einmal ganz ehrlich zu sich selbst ist, muss zugeben, dass man in den meisten Fällen schon eine Zeit lang „instinktiv“ wusste, dass man erschöpft, angeschlagen, unruhig war und gemerkt hat „jetzt sollte ich mal einen Gang zurückschalten“ – bevor man dann letztendlich wirklich „flach“ gelegen hat. Sei es mit einer Erkältung, einer Magenentzündung, einem erneuten Neurodermitis Schub oder im schlimmsten Fall mit einem BurnOut.

Warum nehmen wir diese Signal nicht war oder unterdrücken sie? Um weiterhin viel Geld zu verdienen um dann, wenn man genug Geld hat, endlich gesund und glücklich seinen Traum vom Leben zu verwirklichen? Diese Rechnung geht oft nicht auf…Bereits auf dem Weg dorthin zwischen Überstunden, Selbstverleumdung, Fastfood und Stress geht der wichtigste Baustein verloren: die Gesundheit.

Was muss also passieren, damit wir den Weg zu unserem Ziel bereits genießen können und gesund dort ankommen? Wir müssen wieder lernen, auf die Zeichen die uns unser Körper gibt, zu hören UND zu handeln.

Es gibt diverse Bücher zu diesen Themen…aber ich denke, dass jeder – wenn er einmal wirklich aufrichtig in sich hineinhört – auch weiß, warum es zu bestimmten Symptomen gekommen ist bzw. was die Auslöser waren – und vielleicht auch „aus dem Bauch heraus“ Wege und Möglichkeiten findet, wieder ins Gleichgewicht zu kommen.

Eine Website die mir wirklich gut gefällt, weil dort ganz kurz und knapp zu den am häufigsten Auftretenden „Krankheiten“ oder „Symptomen“ beschrieben wird, was dahinter stecken könnte: http://www.simplify.de/die-themen/gesundheit/weitere-gesundheitstipps/einzelansicht/article/die-geheimsprache-der-krankheit/.

Oft findet man sich schon nach den ersten Zeilen in der ein- oder anderen Beschreibung wieder und erhält so einen kleinen Anstoß in die richtige Richtung: .

Los geht’s…lasst uns den Weg zu unserem Ziel gesund und glücklich zurücklegen! Alles Geld der Welt hilft nicht mehr, wenn wir krank auf der Zielgeraden ankommen.

Yoga position info-text graphics arrangement and word clouds con

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s