Ingwer – Heilpflanze für viele Bereiche

Wer diesen Blog hier öfter liest, weiß das ich mich im komplementären Bereich immer wieder gerne mit Heilpflanzen und auch dem Ayurverda beschäftige. In beiden Bereichen spielt der Ingwer eine große Rolle.

Seit 1988 besitzt Ingwer in Deutschland eine offizielle Anerkennung als Heilpflanze, der wirksamen Knolle werden insgesamt mehr als 20 pharmakologische Eigenschaften zugeschrieben.

alternative medicine

Ein besonders interessanter Wirkstoff dieser Pflanze ist der Scharfstoff Gingerol. Im Ingwer sind 3 verschiedene Arten des Gingerols zu finden. [6]-, [8]-, und [10]-Gingerol. Diesen Gingerolen wird eine positive Wirkung auf den menschlichen Körper zugeschrieben. Besonders dem [6]-Gingerol wird eine antikarzinogene (anti-krebserregend), antientzündliche und immunsuppressive (unerwünschte Reaktionen des Immunsystems unterdrückende) Wirkung bescheinigt. Ebenfalls scheint es möglich, dass das [6]-Gingerol sich positiv auf asthmatische Erkrankungen auswirken kann. Die Untersuchungen der Wissenschaft halten dies bezüglich noch an. Bewiesen ist hingegen bereits, dass Gingerole erfolgreich bei der Behandlung von Darm und Hautkrebs eingesetzt wurden. Zudem hemmen Gingerole das Wachstum des Magen-Schleimhaut-Bakterium Helicobacter pylori, was sich positiv auf Behandlungen von Magenproblemen sowie eventuell der Magenkrebs Vorsorge auswirkt.

Ingwer besteht aus über 160 verschiedenen Inhaltsstoffen. Unter anderem aus: Eisen, zahlreichen Vitaminen (Vitamin C + B6), Kalzium, Kalium, Natrium Phosphor, sowie verschiedenen ätherischen Ölen die zum Großteil aus Zingiberol, Zingiberen sowie Scharfstoffen (Gingerole und Shoagole) und Diarylhetanoide bestehen. Bei diesen Leiden kann Ingwer lindernd und unterstützend wirken:

– Erkältung / Grippaler Infekt
– Übelkeit / Reiseübelkeit / Seekrankheit
– Schmerzen / Migräne
– Menstruationsbeschwerden
– Chronischer Husten / Bronchitis
– Schwangerschaftsübelkeit
– Magen-Darm-Beschwerden
– Arthritis / Arthrose / Rheuma
– Entschlackung / Diät
– Darmkrebs / Magenkrebs

In der asiatischen Medizin wird die Heilkraft des Ingwers vor allem im indischen Ayurveda seit Jahrtausenden genutzt. Dabei gehören Ernährung und ayurvedische Medizin zusammen. Ingwer soll die drei Doshas beeinflussen und das Ansammeln von schädlichem Ama – bei uns eher Schlacken genannt – im Körper verhindern.
Daher wird er als universelle Arznei bezeichnet, die das Verdauungsfeuer erhöht. Somit zählt Ingwer im Ayurveda zu den wichtigsten und besten Gewürzen, das in fast allen Speisen Verwendung findet. Er wird auch zur körperlichen und spirituellen Reinigung verwendet und besonders vor und bei religiösen Festen vermehrt gegessen.

Einige Scheiben frischen Ingwer in Wasser aufgekocht, gelten als ideales Getränk für jeden Tag. Mit Honig stärkt dieses Ingwerwasser das Kapha, zu starkes Pitta wird mit Kandiszucker abgeschwächt und mit Steinsalz wird das Vata verbessert.Die beiden wohl bekanntesten Zubereitungsarten sind der Ingwertee und das Ingwerwasser.

Ingwertee kann neben dem Ingwer als Basis noch andere Zutaten wie zum Beispiel Kräuter und Gewürze enthalten und wird in der Regel heiß oder warm konsumiert.

Ingwerwasser wird normalerweise allein auf der Basis der Ingwerknolle hergestellt, und kann entweder heiß oder auch kalt getrunken werden.

Als Gewürz verleiht frischer Ingwer gerieben oder klein geschnitten Suppen, Geflügel- und Lammfleisch, Fisch und Meeresfrüchten oder Gemüse einen aromatischen und leicht scharfen Geschmack. Aber auch in Chutneys, Soßen und Marmeladen passt er sehr gut. Gemahlener Ingwer wird Lebkuchen, Obstsalaten, Frucht-Kaltschalen und den berühmten Gingerbreads zur Verfeinerung beigegeben

Ich hoffe ich konnte Euch eine meiner Lieblingsheilpflanzen ein Stückchen näher bringen. Wer sich gerne noch intensiver damit beschäftigen möchte kann viel dazu unter http://www.ingwer-info.de finden.

4 Antworten auf “Ingwer – Heilpflanze für viele Bereiche”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s